Barbara Christen

Barbara Christen, lic. phil., dipl. hla, Master of Education, Fachstelle Bildung und Entwicklung

«Mitarbeitende lernen nur zu einem kleinen Teil in Kursen. Am meisten lernen sie, wenn sie herausfordernde Aufgaben am Arbeitsplatz bewältigen. Wie und wo passiert informelles Lernen in einem Betrieb? Wir können die Entwicklung von Mitarbeitenden fördern, indem wir eine Lernkultur schaffen, die alle Formen von Lernen – formal und informell – unterstützt und wertschätzt.»

Fachbereiche

  • Learning & Development im Gesundheitswesen
  • Bildungsmanagement
  • Aus- und Weiterbildung von Ausbildenden und Berufsbildenden

Arbeitsschwerpunkte                                                    

  • Weiterentwicklung der betrieblichen Aus- und Weiterbildung
  • Kompetenzorientierte und nachhaltige Lerndesigns
  • Führungskräfte-Entwicklung
  • Beratung im Rahmen der individuellen Kompetenzentwicklung

Ausbildung                                                    

  • Master of Education, Spezialisierung in Adult Education (Erwachsenenbildung)
  • ISW (Instructional Skills Workshop) und Ausbildung zum ISW-Facilitator und -Trainer
  • Eidgenössischer Fachausweis Ausbilderin
  • Höheres Lehramt Mittelschulen in den Fächern Englisch und Spanisch
  • Lizentiat in Englisch und Spanisch

Beruflicher Werdegang                                                    

  • Seit 2017: Fachstelle Bildung & Entwicklung am Institut Neumünster, Zollikerberg
  • 2014–2016: Bildungsentwicklung bei Bildung SBB, SBB AG Bern
  • 2007–2014: Modulleitung «Lernveranstaltungen konzipieren und didaktisch gestalten» zum eidg. Fachausweis Ausbilder/-in an der EB Zürich
  • 2002–2014: Modulleitung SVEB-Zertifikat an der EB Zürich
  • Seit 2011: Dozentin am Institut Sekundarstufe II, Pädagogische Hochschule Bern
  • Seit 2002: selbständige Beraterin und Trainerin in den Bereichen Didaktik, Kommunikation, Auftrittskompetenz